Das InnovationsCentrum Osnabrück ist das neue Technologie- und Gründerzentrum der Region Osnabrück. Das ICO befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Campus Westerberg der Hochschule und Universität Osnabrück und bietet Raum für innovative und technologieorientierte Unternehmen und Start-ups!

Industrie 4.0 für den Mittelstand - Was heißt das eigentlich?

Industrie 4.0
 
Industrie 4.0 beschäftigt als Schlagwort viele mittelständische Unternehmen. Doch was heißt das eigentlich? Und welche Unterstützungsleistungen erwarten Unternehmen dabei? Hierzu diskutierten ca. 50 Unternehmensvertreter bei einem Workshop im InnovationsCentrum Osnabrück.

Die beteiligten Unternehmen betonten wie wichtig es ist, das Schlagwort Industrie 4.0 in konkrete Umsetzungsstrategien zu überführen. Hierbei wurden konkrete Fallbeispiele gefordert, die deutlich machen, wo Chancen und Risiken weiterer Digitalisierungsschritte liegen. Gerade die kleineren Unternehmen drängten darauf, dass es bezahlbare Lösungen geben muss, die den Mittelstand Schritte in Richtung Industrie 4.0 erlauben. Allen Beteiligten in den offenen Gesprächsrunden war dabei klar, dass die Digitalisierung Chancen für neue Geschäftsmodelle schafft, aber auch bestehende Geschäftsmodelle untergraben kann. Insoweit besteht gerade für kleine Unternehmen Unterstützungsbedarf bei der Entwicklung und Umsetzung von Digitalisierungsstrategien. Diesem Unterstützungsbedarf, stellten die Vertreter aus der Region dar, kommen die Wirtschaftsförderungen und die Kammern gerne nach, z. B. wenn es um die Förderung von Innovationsprojekten in den Firmen geht. Eine enorme Kompetenz rund um das Thema Industrie 4.0 besteht zudem an der Universität und Hochschule Osnabrück. Diese Kompetenz kann für Unternehmen z. B. durch Projekte der Auftragsforschung oder auch studentische Arbeiten über den Wissens- und Technologietransfer der Universität und der Hochschule Osnabrück (www.wtt-os.de) angezapft und genutzt werden.

Der Workshop wurde als gemeinsame regionale Initiative der Hansalinie, einem Zusammenschluss der Wirtschaftsförderungen der Landkreise Cloppenburg, Diepholz, Oldenburg, Osnabrück und Vechta sowie der Stadt Osnabrück, und der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerkskammer Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim, dem Wissens- und Technologietransfer der Universität und Hochschule Osnabrück und dem Landkreis Grafschaft Bentheim durchgeführt. Kooperationspartner war das neue vom Bundeswirtschaftsministerium geförderte Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum in Hannover.

Das Kompetenzzentrum, das unter dem Titel „Mit uns digital! auftritt, hat als erstes Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Deutschlands mit seiner Arbeit begonnen, um den Mittelstand bei der Digitalisierung zu unterstützen. Es werden zentrale Schulungsangebote und Lernfabriken angeboten.

Weitere Infos unter: www.mitunsdigital.de