Das InnovationsCentrum Osnabrück ist das Technologie- und Gründerzentrum im Wirtschaftsraum Osnabrück. Nach unserem Motto „Ideen begegnen“ ist das ICO als der Ort für innovative und technologieorientierte Start-ups konzipiert, die in ihren Anfangsjahren keine Chancen auf interessante Kontakte und Ideen verpassen wollen!

Forum Additive Fertigung

 
Am 12. September 2018 findet der 1. jährliche Leitkongress von Niedersachsen ADDITIV auf dem Messegelände in Hannover statt. Gezeigt werden die Möglichkeiten und Potenziale der Additiven Fertigung, die neuesten Entwicklungen und Anwendungsoptionen sowie zahlreiche Anwendungsbeispiele.

Additive Fertigungsverfahren haben sich in den letzten Jahren von einer Nischenanwendung im Bereich Rapid Prototyping zu industriellen Fertigungsverfahren entwickelt. Sie sind zentraler Bestandteil der digitalisierten Produktion im Sinne des Industrie 4.0-Ansatzes.

Die Additive Fertigung bietet ein großes Potenzial bei Bauteilen mit erweiterter Funktionalität und bei personalisierten Produkten. Insbesondere klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) eröffnen sich dadurch neue Chancen. Eine technisch und wirtschaftlich erfolgreiche Einführung stellt die Unternehmen aber auch vor große Herausforderungen.

Programm

09:30 Uhr Registrierung

09:50 – 10:00 Uhr Begrüßung und Einführun
g
Dr.-Ing. Gerrit Hohenhoff, M.Sc., Projektleiter Niedersachsen ADDITIV

10:00 – 10:30 Uhr Einführung in die Additive Fertigung

Niklas Gerdes, Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH)

10:30 – 11:00 Uhr Grundlagen der Konstruktion für Additive Fertigung

Dr.-Ing. Rene Bastian Lippert, Universität Hannover, IPeG

11:00 – 12:00 Uhr Workshop zu drei Perspektiven der Additiven Fertigung

• Technologie – Verfahrensprinzipien und Werkstoffe
• Konstruktion – Möglichkeiten und Einflussgrößen
• Wirtschaftlichkeit – Kosten und Nutzen

12:00 – 13:00 Uhr Mittagspause und Rundgang durch die Ausstellung


13:00 – 13:30 Uhr Leistungsfähiger Werkzeugbau durch 3D-Druck
Dr. Thorsten Hickmann, Eisenhuth GmbH & Co KG

13:30 – 13:30 Uhr Leistungsfähiger Werkzeugbau durch 3D-Druck

Dr. Thorsten Hickmann, Eisenhuth GmbH & Co KG

13:30 – 14:00 Uhr Additive Fertigung als Geschäftsmodell

N.N. , 3YOURMIND GmbH

14:00 – 14:30 Uhr Kaffeepause

14:30 – 15:30 Uhr Podiumsdiskussion:Wann lohnt sich eine eigene AM-Anlage?

Zusammenfassung und Ausblick

Anmeldung: www.niedersachsen-additiv.de/de/termine