Der Digitalbonus.Niedersachsen hilft bei Investitionen in Hard- und Software

Für kleine oder mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft, der Life Sciences, aus dem Bereich eHealth oder des Handwerks bzw. auch kleine freiberufliche Planungsbüro kann ab September 2019 der Digitalbonus.Niedersachsen beantragt werden. Investitionen in die IT-Sicherheit sowie in die Einführung oder Verbesserung von Hard- und Software werden mit einem nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt.  Förderungen von bis zu 50 % können zwischen 2.500 € und 10.000 € bei der NBank beantragt werden.

Weitere Infos gibt es im Internetangebot der NBank.