Das InnovationsCentrum Osnabrück ist das neue Technologie- und Gründerzentrum der Region Osnabrück. Das ICO befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Campus Westerberg der Hochschule und Universität Osnabrück und bietet Raum für innovative und technologieorientierte Unternehmen und Start-ups!

Ideen begegnen!

Das InnovationsCentrum Osnabrück ist das neue Technologie- und Gründerzentrum für die Region Osnabrück.

Ideen begegnen.

„Ideen begegnen“ - Das ist das Motto des InnovationsCentrum Osnabrück (ICO). Das ICO ist der Ort in der Region Osnabrück für innovative und technologieorientierte GründerInnen und Start-ups. Hier sind Unternehmen richtig, die in ihren Startjahren keine Chancen auf interessante Kontakte und Ideen verpassen wollen. In der Gemeinschaft des ICO steht die Begegnung mit anderen jungen Unternehmen, deren Ideen und Innovationen im Vordergrund. So können auch die eigenen Geschäftsideen reifen und Netzwerke erfolgreich aufgebaut werden.

Innovation braucht Netzwerk

Direkt am Campus Westerberg der Hochschule und der Universität Osnabrück gelegen, bietet das ICO die einmalige Chance, die Potenziale von Hochschule und Universität für die eigene Unternehmensentwicklung zu nutzen. Innovation und der Austausch mit den Hochschulen wird im ICO großgeschrieben. So ist der Wissenschaftstransfer von Hochschule und Universität Osnabrück mit wichtigen Einrichtungen wie dem Wissens- und Technologietransfer, dem Gründungsservice der Osnabrücker Hochschulen, dem Kompetenzzentrum Energie und der Science to Business GmbH direkt im ICO angesiedelt.

Innovation braucht Raum

Das InnovationsCentrum Osnabrück bietet eine Infrastruktur, die sich konsequent an den Bedürfnissen junger innovativer und technologieorientierter Unternehmen ausrichtet. Im ICO stehen hochwertig ausgestattete ICO-Offices ab 23 m² Fläche bereit. Auch für Freelancer, Leute in der Vorgründungsphase, z. B. Studenten, und Selbständige, die nur zeitweise einen Arbeitsplatz benötigen, bietet das ICO-Coworking ein interessantes Angebot.

MieterInnen im ICO können von der gemeinsamen Infrastruktur im ICO profitieren. Tagungs-, Seminar- und Besprechungsräume (ICO-Conference) warten auf Nutzer mit neuen Ideen. Für den zwanglosen Ideenaustausch stehen die ICO-Meeting-Points und der ICO-Coffee-Point zur Verfügung. 

Innovation braucht Service

Dass Unternehmen im ICO in ihrer Entwicklung nicht allein gelassen werden, ist Aufgabe der ICO GmbH. Sie begleitet die Unternehmensentwicklung der ICO-Unternehmen, vermittelt Kontakte und unterstützt z. B. bei Förderprojekten. Hinter der ICO GmbH stehen die Wirtschaftsförderungsgesellschaften von Stadt und Landkreis Osnabrück, WFO und WIGOS, mit ihrem gesamten Know-how, z. B. aus dem Gründerhaus Osnabrück.Osnabrücker Land. Die ICO GmbH bietet darüber hinaus Services, wie einen Empfangsservice mit Telefon- und Paketannahme, die das alltägliche Arbeiten für GründerInnen und Start-ups einfach ein Stück leichter machen.

Innovation braucht Initiative

Das InnovationsCentrum Osnabrück ist eine gemeinsame Initiative von Stadt und Landkreis Osnabrück mit Unterstützung der Sparkasse Osnabrück und der Stadtwerke Osnabrück AG. Gefördert wird das ICO als regionales Wachstumsprojekt aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), durch das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

Die ICO Immobilien GmbH, an der die Stadt und der Landkreis Osnabrück über ihre Beteiligungsgesellschaften, die Sparkasse Osnabrück und die Stadtwerke Osnabrück AG beteiligt sind, errichtet das ICO und hält es dauerhaft im Bestand. Die ICO InnovationsCentrum Osnabrück GmbH als 50-50-Gesellschaft von Stadt und Landkreis Osnabrück mietet das gesamte ICO von der ICO Immobilien GmbH an und vermietet die Büros an interessierte Unternehmen im Sinne der strukturpolitischen Zielsetzung weiter. Das ICO-Team freut sich darauf, Ihren Ideen zu begegnen.